logo
Königstraße Elmshorn – 773 Schritte durch die Zeit


Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

März 2019

Aktionstag | Alkohol, Sucht & Abstinenz

31. März |11.0017.00 Uhr
€4

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung der Trinkkultur auf der Spur veranstaltet das Industriemuseum in Kooperation mit der Diakonie Rantzau Münsterdorf einen Tag rund um das Thema Alkohol, Sucht und Abstinenz.

Mehr erfahren »

April 2019

Bierverkostung im Industriemuseum

5. April |18.3022.30 Uhr
€22

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Der Trinkkultur auf der Spur“ lädt das Industriemuseum gemeinsam mit der Elmshorner Brauerei Brewing Pack zur Bierverkostung in das historische Speichergebäude in der Catharinenstraße. Verkosten Sie fünf unterschiedliche Biere der Elmshorner Brauerei Brewing Pack. Nebenbei erfahren Sie Geschichten und Anekdoten aus dem Leben und Arbeiten in der Brauerei. Karten für die Veranstaltung erhalten Sie für 22,- Euro im Vorverkauf während der Öffnungszeiten im Industriemuseum.

Mehr erfahren »

Offene Nähwerkstatt | Flaschentaschen

10. April |17.0020.00 Uhr
€10

Einmal im Monat trifft sich die offene Nähwerkstatt in den Räumen des Industriemuseums Elmshorn. Sie richtet sich an Nähinteressierte, die lieber in der Gruppe als allein kreative Ideen für kleinere und größere Textilarbeiten entwickeln. Eigene Ideen sind immer willkommen! Abwechselnde Themen und Hilfestellung beim Nähen in lockerer Atmosphäre machen die Nähwerkstatt zu einem beliebten Treff. Auch für Nähanfängerinnen und Nähanfänger geeignet, Grundkenntnisse sind jedoch wünschenswert. Einfache Stoffe oder Reste sind vor Ort, wenn vorhanden, bitte mitbringen: Nähmaschine, Schere, Garn, Stecknadeln, Stoffe, Vlies zum Verstärken etc.

Mehr erfahren »

Offene Aquarellwerkstatt

18. April |17.0019.00 Uhr
€10

Unter fachkundiger Anleitung in lockerer Museumsatmosphäre mit Aquarellfarben zeichnen und malen. Gemeinsam Erfahrungen austauschen, Ideen sammeln und die kreative Tätigkeit nach Feierabend als Entspannung erleben.

Mehr erfahren »

Karfreitag | Museum geöffnet

19. April |14.0017.00 Uhr

Während der Osterfeiertage ist das Industriemuseum geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr erfahren »

Ostersonntag | Museum geöffnet

21. April |11.0017.00 Uhr

Am Ostersonntag ist das Industriemuseum geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr erfahren »

Ostermontag | Museum geschlossen

22. April |14.0017.00 Uhr

Am Ostermontag bleibt das Industriemuseum geschlossen. Ab Dienstag ist das Museum wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Das gesamte Museumsteam wünscht schöne Ostertage!

Mehr erfahren »

Braukultur und Brauereigeschichte auf der Kö

25. April |18.3020.00 Uhr
€4

Über mehrere Jahrhunderte wurde in der Königstraße 56 Bier gebraut und verkauft. Der Vortrag mit anschließender Führung durch die Stadtbücherei gibt Einblicke in die Geschichte des "Möhringschen Hauses" und beleuchtet die Elmshorner Brauereigeschichte.

Mehr erfahren »

Die Königstraße früher und heute | Erzählcafé im Café mittendrin

26. April |15.0017.00 Uhr
kostenlos

Gemeinsam mit der Frauengeschichtswerkstatt Elmshorn lädt Sie das Team des
Projekts "Königstraße Elmshorn - 773 Schritte durch die Zeit",
herzlich zum Erzählcafé ein. Beim Erzählcafé geht es − wie der Name schon sagt −
darum, ins Erzählen zu kommen, sich in ungezwungener Atmosphäre über bestimmte Themen
auszutauschen.

Mehr erfahren »

Öffentliche Museumsführung | Der Trinkkultur auf der Spur

28. April |15.0016.00 Uhr
€6

Wo wurde in der Königstraße Alkohol konsumiert und hergestellt? Wie hat sich der Cafébesuch in den letzten Jahrzehnten verändert? Was verbindet die Industrialisierung mit der Abstinenzbewegung? Die öffentliche Museumsführung gibt Einblicke in die Entwicklung der Elmshorner Trinkkultur.

Mehr erfahren »

Mai 2019

Bildergalerie „Meine Königstraße“

5. Mai |10.0025. Mai |10.00 Uhr
kostenlos

Malwettbewerb für Grundschulkinder in Elmshorn und Umgebung. Gemeinsam mit dem Kunstverein Elmshorn e.V., einem unserer Partner im Projekt „Königstraße Elmshorn – 773 Schritte durch die Zeit“, hat das Industriemuseum Schülerinnen und Schüler aus Grundschulen in Elmshorn und der Umgebung zu einem Malwettbewerb aufgerufen. Unter dem Motto „Meine Königstraße“ ging es darum, sich mit künstlerischen Mitteln mit der Zukunft und Gegenwart der Königstraße auseinanderzusetzen. Vom 5. – 25. Mai 2019 wird eine große Auswahl dieser Werke im Rahmen der Bildergalerie „Meine Königstraße“ in den Schaufenstern des ehemaligen Fischladens, Königstraße a-f (Ladenstraße) gezeigt.

Mehr erfahren »

Letzter Tag der Sonderausstellung | Der Trinkkultur auf der Spur

5. Mai |11.0017.00 Uhr
€4

Die Ausstellung der Trinkkultur auf der Spur zeigt, wo in der Königstraße und in Elmshorn Alkohol konsumiert und hergestellt wurde, wie sich der Cafébesuch in den letzten Jahrzehnten verändert hat und was die Industrialisierung mit der Abstinenzbewegung verbindet. In der Ausstellung werden außerdem Menschen vorgestellt, die beruflich oder privat mit der Königstraße verbunden sind. Außerdem erzählt sie die Geschichten der einzelnen Gebäude.
Gehen Sie mit auf eine Zeitreise und werfen einen Blick hinter die Hausfassaden der Königstraße!

Mehr erfahren »

Elmshorner Kulturmesse

5. Mai |12.0017.00 Uhr
kostenlos

Nur wenige Gehminuten vom Industriemuseum entfernt ist das Königstraßen-Projektteam im Rahmen der Elmshorner Kulturmesse in der Königstraße 56 zu Gast. Kommen Sie auf alkoholfreie Cocktails von JiMs Bar in die Stadtbücherei und treffen Sie uns am Projekt-Infostand. Wir freuen uns, Ihnen unsere Projektideen vorzustellen und uns mit Ihnen auszutauschen!

Mehr erfahren »

Führung über den Jüdischen Friedhof | Einweihung der neuen Dokumentation

5. Mai |14.0017.00 Uhr
kostenlos

Interessierte haben in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr wieder Gelegenheit zur Besichtigung des jüdischen Friedhofs und der Friedhofshalle. Um 14:30 Uhr wird eine kostenlose Führung angeboten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Mehr erfahren »

Offene Nähwerkstatt | Rund ums Bad

8. Mai |17.0020.00 Uhr
€10

Einmal im Monat trifft sich die offene Nähwerkstatt in den Räumen des Industriemuseums Elmshorn. Sie richtet sich an Nähinteressierte, die lieber in der Gruppe als allein kreative Ideen für kleinere und größere Textilarbeiten entwickeln. Eigene Ideen sind immer willkommen! Abwechselnde Themen und Hilfestellung beim Nähen in lockerer Atmosphäre machen die Nähwerkstatt zu einem beliebten Treff. Auch für Nähanfängerinnen und Nähanfänger geeignet, Grundkenntnisse sind jedoch wünschenswert. Einfache Stoffe oder Reste sind vor Ort, wenn vorhanden, bitte mitbringen: Nähmaschine, Schere, Garn, Stecknadeln, Stoffe, Vlies zum Verstärken etc.

Mehr erfahren »

Öffentliche Stadtführung | Auf den Spuren Elmshorner Frauen

12. Mai |15.0017.00 Uhr
€5

Während der Stadtführung erfahren Sie von hart arbeitenden Marktfrauen, den ersten Politikerinnen im Rathaus, der „aufmüpfigen“ Frau Oberstleutnant und sogar von kriminellen Geschichten: Beging Ruth Blaue, die Inhaberin der „Blauen Stube“ in der Marktstraße, einen Mord?

Mehr erfahren »

Fällt heute aus | Offene Aquarellwerkstatt

16. Mai |17.0019.00 Uhr
€10

Unter fachkundiger Anleitung in lockerer Museumsatmosphäre mit Aquarellfarben zeichnen und malen. Gemeinsam Erfahrungen austauschen, Ideen sammeln und die kreative Tätigkeit nach Feierabend als Entspannung erleben.

Mehr erfahren »

Internationaler Museumstag

19. Mai |11.0017.00 Uhr
kostenlos

Unter dem diesjährigen Motto "Museen – Zukunft lebendiger Traditionen" öffnen Kultureinrichtungen weltweit ihre Türen, um gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern den Internationalen Museumstag zu begehen.

Mehr erfahren »

Eröffnung der Sonderausstellung | Die Welt im Wohnzimmer

19. Mai |11.0013.00 Uhr
kostenlos

Am Internationalen Museumstag eröffnet im Industriemuseum die zweite Sonderausstellung in dem Projekt "Königstraße Elmshorn - 773 Schritte durch die Zeit". Abgeschaltet! Seit Anfang 2019 ist auch das analoge Kabelfernsehen in Deutschland Geschichte. Schon länger sind die meisten Fernseh- und Radioprogramme nur noch digital zu empfangen. Die Ausstellung "Die Welt im Wohnzimmer" blickt auf die Anfänge des Rundfunks und Fernsehens zurück. Und erzählt, wie Elmshorn und die Geschäftswelt in der Königstraße diesen Wandel erlebten. In den ersten Jahren nach Ende des…

Mehr erfahren »

5. Elmshorner Musiknacht | Jukebox 50 im Industriemuseum

24. Mai |19.3023.00 Uhr

Jukebox 50 sind: Henning Eigenwald – Gesang und Gitarre, Benjamin Morlath – Bass und Gesang, Nils Eigenwald – Schlagzeug und Gesang. Anlässlich der Elmshorner Musiknacht sind sie zu Gast im Industriemuseum und spielen Musik der US-amerikanischen und europäischen Charts der 1950er und 60er Jahre.

Mehr erfahren »

Öffentliche Museumsführung | Die Welt im Wohnzimmer

26. Mai |15.0016.00 Uhr
€2

Führung durch die aktuelle Sonderausstellung: Die Welt im Wohnzimmer blickt auf die Anfänge des Radios und Fernsehens zurück und zeigt den Wandel der Elmshorner Geschäftswelt.

Mehr erfahren »

STADTRADELN 2019

27. Mai |0.0016. Juni |23.59 Uhr

In die Pedale, fertig, los: Am 27. Mai beginnt das STADTRADELN. Neben Elmshorn haben sich neun weitere Gemeinden aus dem Kreis Pinneberg angemeldet und den gleichen Aktionszeitraum gewählt. Schaffen wir es erneut den Kreistitel der radaktivsten Kommune nach Elmshorn zu holen? Radeln Sie mit!

Mehr erfahren »

Christi Himmelfahrt | Museum geöffnet

30. Mai |14.0017.00 Uhr

An Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 30. Mai ist das Industriemuseum Elmshorn von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet

Mehr erfahren »

Juni 2019

Malwettbewerb „Meine Königstraße“ für Grundschulkinder in Elmshorn und Umgebung

2. Juni |11.0014.00 Uhr

Endlich ist es soweit! Der Kunstverein zeigt die von der Jury prämierten Bilder und es finden die Preis- verleihungen statt. Das Industriemuseum Elmshorn und sein Projektpartner, der Kunstverein Elmshorn e.V. haben im Rahmen des von der Kulturstiftung des Bundes finanzierten Projekts „Königstraße Elmshorn – 773 Schritte durch die Zeit“ zu einem Malwettbewerb unter dem Titel „Meine Königstraße“ aufgerufen. Teilnehmen konnten Grundschulen aus Elmshorn und der Umgebung. Die Schüler*innen waren dazu aufgefordert, sich kreativ mit der Gegenwart und Zukunft der Königstraße…

Mehr erfahren »

Führung über den Jüdischen Friedhof | Dokumentation geöffnet

2. Juni |14.0017.00 Uhr
kostenlos

Interessierte haben in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr wieder Gelegenheit zur Besichtigung des jüdischen Friedhofs und der Friedhofshalle. Um 14:30 Uhr wird eine kostenlose Führung angeboten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Mehr erfahren »

Markt der Nachhaltigkeit | Altes Haushaltswissen neu entdeckt

5. Juni |9.0012.30 Uhr
kostenlos

Das Industriemuseum bietet beim Markt der Nachhaltigkeit Anregungen zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen: An der Station „Vom Korn zur Flocke“ stellen wir gemeinsam Haferflocken her. Beim Memory-Spiel dürfen Besucher*innen ihr Wissen zum Thema Nachhaltigkeit testen.

Mehr erfahren »

Das Fräulein mit dem eigenen Kopf | Wandertheater durch das Museum

7. Juni |19.0021.00 Uhr
€4

Ein Theaterstück, das die historischen Kulissen des Industriemuseums als Bühne nutzt: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts arbeitet Ilse Bergmann als Verkäuferin in einem Kolonialwarenladen. Für ihre Zeit ist Ilse eine sehr modern denkende junge Frau. Gefangen in den gesellschaftlichen Zwängen ihrer Zeit, wird sie auf eine harte Probe gestellt: Kann sich die junge Frau trotz des Drucks ihres Umfelds ihre Unabhängigkeit bewahren und sich selbst treu bleiben, oder folgt sie dem Ruf ihres Herzens?

Mehr erfahren »

Das Fräulein mit dem eigenen Kopf | Wandertheater durch das Museum

8. Juni |19.0021.00 Uhr
€4

Ein Theaterstück, das die historischen Kulissen des Industriemuseums als Bühne nutzt: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts arbeitet Ilse Bergmann als Verkäuferin in einem Kolonialwarenladen. Für ihre Zeit ist Ilse eine sehr modern denkende junge Frau. Gefangen in den gesellschaftlichen Zwängen ihrer Zeit, wird sie auf eine harte Probe gestellt: Kann sich die junge Frau trotz des Drucks ihres Umfelds ihre Unabhängigkeit bewahren und sich selbst treu bleiben, oder folgt sie dem Ruf ihres Herzens?

Mehr erfahren »

Pfingstsonntag | Museum geöffnet

9. Juni |11.0017.00 Uhr
Industriemuseum Elmshorn, Catharinenstraße 1
Elmshorn, 25335 Deutschland
+ Google Karte

Am Pfingstsonntag, 9. Juni ist das Industriemuseum Elmshorn von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Pfingstmontag bleibt das Museum geschlossen.

Mehr erfahren »

Pfingstmontag | Museum geschlossen

10. Juni Uhr
Industriemuseum Elmshorn, Catharinenstraße 1
Elmshorn, 25335 Deutschland
+ Google Karte

Am Pfingstmontag, 10. Juni bleibt das Industriemuseum Elmshorn geschlossen. Ab Dienstag ist das Museum wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Mehr erfahren »

Offene Nähwerkstatt | Strandtaschen

12. Juni |17.0021.00 Uhr
€10

Einmal im Monat trifft sich die offene Nähwerkstatt in den Räumen des Industriemuseums Elmshorn. Sie richtet sich an Nähinteressierte, die lieber in der Gruppe als allein kreative Ideen für kleinere und größere Textilarbeiten entwickeln. Eigene Ideen sind immer willkommen! Abwechselnde Themen und Hilfestellung beim Nähen in lockerer Atmosphäre machen die Nähwerkstatt zu einem beliebten Treff. Auch für Nähanfängerinnen und Nähanfänger geeignet, Grundkenntnisse sind jedoch wünschenswert. Einfache Stoffe oder Reste sind vor Ort, wenn vorhanden, bitte mitbringen: Nähmaschine, Schere, Garn, Stecknadeln, Stoffe, Vlies zum Verstärken etc.

Mehr erfahren »

Offene Aquarellwerkstatt

13. Juni |17.0019.00 Uhr
€10

Unter fachkundiger Anleitung in lockerer Museumsatmosphäre mit Aquarellfarben zeichnen und malen. Gemeinsam Erfahrungen austauschen, Ideen sammeln und die kreative Tätigkeit nach Feierabend als Entspannung erleben.

Mehr erfahren »

Musik im Museum | Bad Sister

15. Juni |20.0023.00 Uhr
€14

Reif fürs Musuem? Bad Sister spielen am 15.06.2019 live im Industriemuseum Elmshorn. Ein völlig neuer Arbeitsplatz für die Musiker von Bad Sister sind die Räume des Industriemuseums in Elmshorn. Karten sind im Vorverkauf für 12,- Euro beim Industriemuseum und bei Musik Hofer erhältlich. Tickets an der Abendkasse kosten 14,-Euro.

Mehr erfahren »

Das Fräulein mit dem eigenen Kopf | Wandertheater durch das Museum

21. Juni |19.0021.00 Uhr
€4

Ein Theaterstück, das die historischen Kulissen des Industriemuseums als Bühne nutzt: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts arbeitet Ilse Bergmann als Verkäuferin in einem Kolonialwarenladen. Für ihre Zeit ist Ilse eine sehr modern denkende junge Frau. Gefangen in den gesellschaftlichen Zwängen ihrer Zeit, wird sie auf eine harte Probe gestellt: Kann sich die junge Frau trotz des Drucks ihres Umfelds ihre Unabhängigkeit bewahren und sich selbst treu bleiben, oder folgt sie dem Ruf ihres Herzens?

Mehr erfahren »

Das Fräulein mit dem eigenen Kopf | Wandertheater durch das Museum

22. Juni |19.0021.00 Uhr
€4

Ein Theaterstück, das die historischen Kulissen des Industriemuseums als Bühne nutzt: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts arbeitet Ilse Bergmann als Verkäuferin in einem Kolonialwarenladen. Für ihre Zeit ist Ilse eine sehr modern denkende junge Frau. Gefangen in den gesellschaftlichen Zwängen ihrer Zeit, wird sie auf eine harte Probe gestellt: Kann sich die junge Frau trotz des Drucks ihres Umfelds ihre Unabhängigkeit bewahren und sich selbst treu bleiben, oder folgt sie dem Ruf ihres Herzens?

Mehr erfahren »

Öffentliche Museumsführung | Dampfmaschine und Henkelmann

30. Juni |15.0016.00 Uhr
€6

Die Führung nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch das Museum und lässt den Wandel von Leben und Arbeit durch die Industrialisierung lebendig werden. Stempeln Sie sich ein und werfen Sie mit uns die Dampfmaschine an!

Mehr erfahren »

Juli 2019

Führung über den Jüdischen Friedhof | Dokumentation geöffnet

7. Juli |14.0017.00 Uhr
kostenlos

Interessierte haben in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr wieder Gelegenheit zur Besichtigung des jüdischen Friedhofs und der Friedhofshalle. Um 14:30 Uhr wird eine kostenlose Führung angeboten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Mehr erfahren »

Offene Nähwerkstatt | Upcycling und Zero Waste

10. Juli |17.0020.00 Uhr
€10

Einmal im Monat trifft sich die offene Nähwerkstatt in den Räumen des Industriemuseums Elmshorn. Sie richtet sich an Nähinteressierte, die lieber in der Gruppe als allein kreative Ideen für kleinere und größere Textilarbeiten entwickeln. Eigene Ideen sind immer willkommen! Abwechselnde Themen und Hilfestellung beim Nähen in lockerer Atmosphäre machen die Nähwerkstatt zu einem beliebten Treff. Auch für Nähanfängerinnen und Nähanfänger geeignet, Grundkenntnisse sind jedoch wünschenswert. Einfache Stoffe oder Reste sind vor Ort, wenn vorhanden, bitte mitbringen: Nähmaschine, Schere, Garn, Stecknadeln, Stoffe, Vlies zum Verstärken etc.

Mehr erfahren »

Öffentliche Stadtführung | Versteckte Orte in der Königstraße

14. Juli |15.00 Uhr
kostenlos

Gemeinsam mit Elmshornerinnen und Elmshornern erarbeitet das Industriemuseum Geschichte(n) aus der Königstraße. Wie wurde hier früher gelebt und gearbeitet? Welche Besonderheiten verstecken sich hinter den Fassaden der einzelnen Gebäude? Welche Aktionen und Veränderungen wünschen sich die Anwohnerinnen und Ladenbetreiber für die Zukunft? Welche versteckten Orte gibt es, an denen Wohnungslose leicht übersehen werden? Die Führung durch die Königstraße gibt erste Einblicke in die Arbeit des auf zwei Jahre angesetzten Projekts „#KoenigstraßeElmshorn – 773 Schritte durch die Zeit“ und lädt alle…

Mehr erfahren »

Sommerferienprogramm | Gib Stoff, mach Druck

18. Juli |14.0017.00 Uhr
€5

Ferienkinder aufgepasst: Es gibt wieder einiges zu entdecken! Gemeinsam erkunden wir den mechanischen Webstuhl und die Nähwerkstatt im Museum. Hier erfahrt ihr Spannendes über die Herstellung und Verarbeitung von Stoffen. Anschließend habt ihr die Gelegenheit, selbst einen Umhängebeutel mit Stoffdruck zu verschönern und mit nach Hause zu nehmen.

Mehr erfahren »

Öffentliche Kindermuseumsführung

28. Juli |15.0016.00 Uhr
€2

Expedition in die Vergangenheit! Wir erforschen das Industriemuseum. Eigenständiges, entdeckendes Lernen anhand von Forschungskarten. Es handelt sich um offene Fragen, die frei nach Interesse von den Kindern gewählt werden können.

Mehr erfahren »

August 2019

Sommerferienprogramm | Staubig und schön bunt

1. August |14.0017.00 Uhr
€5

Nach einem Blick auf die bunten Steingutprodukte der Elmshorner Fabrik „Pott-Carstens“ zeichnet ihr auf Musterbögen eure eigenen Vorlagen. Dann malt jedes Kind mit spülmaschinenfester Farbe sein Motiv auf ein weißes Geschirrstück seiner Wahl (Becher, Teller, Schüsseln oder Eierbecher).

Mehr erfahren »

Führung über den Jüdischen Friedhof | Dokumentation geöffnet

4. August |14.0017.00 Uhr
kostenlos

Interessierte haben in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr wieder Gelegenheit zur Besichtigung des jüdischen Friedhofs und der Friedhofshalle. Um 14:30 Uhr wird eine kostenlose Führung angeboten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Mehr erfahren »

Rollende Plattenbar | Musik und Getränke zum Feierabend

7. August |18.0020.00 Uhr
Skulpturenpark Elmshorn, am Torhaus, Probstendamm
kostenlos

Im Rahmenprogramm der aktuellen Sonderausstellung „Die Welt im Wohnzimmer“ präsentiert das 773 Cargo Rad eine musikalische Zeitreise mit Schallplatten von 1958 bis 1978 und bringt Schwung in den Skulpturenpark! Von 18.00 bis 20.00 Uhr können Sie bei einem kühlen Getränk den Tag ausklingen lassen. Eine Aktion im Rahmen des Projekts „773 Schritte durch die Zeit - Königstraße Elmshorn“.

Mehr erfahren »

Öffentliche Stadtführung | Döntjes vom Bierkutscher Kuddel

11. August |15.0017.00 Uhr
€8

Bierkutscher Kuddel führt zu ehemaligen und noch existierenden Lokalitäten und erzählt Döntjes. In seiner „Minikutsche“ transportiert er flüssige Stärkung.

Mehr erfahren »

Offene Nähwerkstatt | FarbStoff

14. August |17.0020.00 Uhr
€10

Einmal im Monat trifft sich die offene Nähwerkstatt in den Räumen des Industriemuseums Elmshorn. Sie richtet sich an Nähinteressierte, die lieber in der Gruppe als allein kreative Ideen für kleinere und größere Textilarbeiten entwickeln. Eigene Ideen sind immer willkommen! Abwechselnde Themen und Hilfestellung beim Nähen in lockerer Atmosphäre machen die Nähwerkstatt zu einem beliebten Treff. Auch für Nähanfängerinnen und Nähanfänger geeignet, Grundkenntnisse sind jedoch wünschenswert. Einfache Stoffe oder Reste sind vor Ort, wenn vorhanden, bitte mitbringen: Nähmaschine, Schere, Garn, Stecknadeln, Stoffe, Vlies zum Verstärken etc.

Mehr erfahren »

Rollende Plattenbar | Musik und Getränke zum Feierabend

14. August |18.0020.00 Uhr
Skulpturenpark Elmshorn, am Torhaus, Probstendamm
kostenlos

Im Rahmenprogramm der aktuellen Sonderausstellung „Die Welt im Wohnzimmer“ präsentiert das 773 Cargo Rad eine musikalische Zeitreise mit Schallplatten von 1958 bis 1978 und bringt Schwung in den Skulpturenpark! Von 18.00 bis 20.00 Uhr können Sie bei einem kühlen Getränk den Tag ausklingen lassen. Eine Aktion im Rahmen des Projekts „773 Schritte durch die Zeit - Königstraße Elmshorn“.

Mehr erfahren »

Tanz in der Mittagspause

15. August |13.0013.45 Uhr
kostenlos

Lateinamerikanische Rhythmen in der KÖ

Getanzt wurde in der Kö vermutlich schon im 17. Jahrhundert. Heute betreibt Holger Loferski in der Königstraße 47 eine Tanzschule. Lernen Sie bei einer Schnuppereinheit Latin-Power® eine Kombination aus lateinamerikanischem Tanzkurs und Fitness-Workout kennen.

Mehr erfahren »

Frank Bölter | Bis zum Ende der Welt

17. August |15.00 Uhr
Nordufer, Pott-Carstens-Platz
kostenlos

Im Rahmen des Projekts „773 Schritte durch die Zeit – Königstraße Elmshorn“ präsentiert das Industriemuseum zusammen mit dem Kunstverein Elmshorn ein sehenswertes Kunstspektakel. Als Meister des großformatigen Papierfaltens (Origami) wird der Künstler Frank Bölter ein lebensgroßes Papierschiff aus Tetra Pak falten, in der Krückau zu Wasser lassen und selbst an Bord gehen. Der Faltvorgang beginnt um 15.00 Uhr, der „Stapellauf“ findet gegen 17.00 Uhr statt. Die Krückau ist von der Mündung bis Elmshorn seit jeher für die Schifffahrt benutzt worden.…

Mehr erfahren »

Vernissage | Bis zum Ende der Welt – Arbeiten von Frank Bölter

18. August |11.00 Uhr
Kunstverein Elmshorn, Torhaus, Probstendamm
kostenlos

Er baut Häuser, er baut Panzer, er baut Schiffe. Aber da Frank Bölter weder Maurer, Waffenschmied noch Werftarbeiter, sondern ein Künstler ist, entstehen seine Objekte aus Papier – genauer gesagt aus Tetra Pak, jenem festen Material, das sich als Milchtüte in unseren Kühlschränken findet. Bölter ist bekannt als ein Meister des Papierfaltens (Origami). Er wurde 1969 in Lippstadt geboren und studierte visuelle Kommunikation und Freie Kunst in Münster und Barcelona. Mit seinen spaktakulären Kunstaktionen trat er vielfach im In- und…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren