logo


Lade Veranstaltungen

« All Events

Kunstaktion mit performativer Aufführung

25. Februar |14.0017.00 Uhr

Der Itzehoer Künstler Manuel Zint – derzeit Norddeutschlands führender Vertreter der fiktiven künstlerischen Feldforschung  – hat aus seiner privaten Sammlung Exponate zusammengetragen, die Einblicke geben in Lebens- und Arbeitswelten längst vergangener, vielleicht nie da gewesener Zeiten. Im Rahmen einer performativen Aufführung stellt er um 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr die Tätigkeit des Beynschlaegers vor, der als Wunderheiler Tiere von Schmerz befreit.

Im Anschluss an die Performance besteht die Möglichkeit zu einem Besuch der Ausstellung „Opera Oblivia – Beispiele vergessener Handwerkskünste aus der Sammlung Manuel Zint“

Öffentliche Museumsführung an jedem letzten Sonntag im Monat.

Kosten: nur Museumseintritt